Startseite

TATORT ALTSTADT – MIT KOMMISSAR SCHACK BEKKER UNTERWEGS

Möchten Sie wissen, wo sich in Mainz die Kleine Stadthalle befand? Haben Sie Lust, auf Bekkers Spuren durch die Augustinerreul zum Leininger Hof zu schlendern oder Tatorte aufzusuchen?

Wenn ja, dann begleiten Sie den Kommissar auf einem Streifzug durch die Gassen der Altstadt. Freuen Sie sich auf eine Krimi-Tour mit unterhaltsamen, spannenden Passagen aus Bekkers Fällen sowie auf Anekdoten, Amüsantes und Wissenswertes über Mainz. Ein mörderisches Vergnügen!

DIE KRIMI-TOUR HELAU, SCHACK!

Bekkers Abenteuer »Helau, Schack!« hält für den Altstadtkommissar eine wilde Odyssee durch den Rosenmontag bereit. Begleiten Sie mich auf einen zweistündigen Spaziergang durch die Altstadt, bei der Sie Spannung, stimmungsvolle Beschreibungen sowie Reflexionen über Mainz und die Fastnacht erwarten.

Treffpunkt ist am Rheinufer auf der Höhe des Fischtorplatzes. Nach einem Begrüßungspiffchen erkunden wir auf den Spuren von Kommissar Bekker und seinem aktuellem Fall »Helau, Schack!« die Altstadt.

Dauer rund 120 Minuten, die Kosten betragen 16 Euro p. P. mit einem Piffchen Wein. Die erste Termine 2023 sind am 25. Januar um 16:30 Uhr, am 16. Februar um 16:11 Uhr (Altweiberfastnacht, Verkleidung willkommen!) und am 08. März um 16:30 Uhr. Privattouren auf Anfrage. Anmeldung unter: info[at]mit-schack-unterwegs.de.

DIE KRIMI-TOUR FROHES FEST, SCHACK! ZUR WEIHNACHTSZEIT

Bekkers persönlichster Fall. Der Altstadtkommissar besucht Charles Niesberg, den Vater seines besten Freundes Werner, wie jedes Jahr kurz vor dem Weihnachtsfest auf ein Fläschchen Calvados im Altenheim. Niesberg senior ist auf den Weihnachtsmarkt gegangen, um Maronen zu holen, aber nicht zurückgekehrt. Der Nachmittag neigt sich dem Ende zu, es ist klirrend kalt und Schneefall setzt ein. Bekker ist ratlos. Eine fieberhafte Suche beginnt, aber der alte Herr, wie der Kommissar ihn liebevoll nennt, bleibt spurlos verschwunden.

Die Krimi-Tour im Schatten des Doms mit dem Mainzer Weihnachtsmarkt als Kulisse. Natürlich darf ein Glühwein bei der gemeinsamen Suche nach Charles Niesberg nicht fehlen.

Dauer rund 120 Minuten, die Kosten p. P. betragen 18 Euro inklusive eines Winzerglühweins. Alle Touren finden dienstags statt, erstmals am 29. 11., außerdem am 6. 12., 13. 12. und 20. 12. Treffpunkt ist um 17:00 Uhr am Rheinufer, Höhe Holzstraße. Privattouren auf Anfrage. Anmeldung unter: info[at]mit-schack-unterwegs.de.

ZU GAST IN DER SWR LANDESSCHAU RP

»Auf den Spuren des Mainzer Kommissars Schack Bekker. Krimiautor Peter Jackob bietet Krimiführungen durch Mainz an.«

Interview mit Holger Wienpahl.

»STADTFÜHRUNGEN MIT NEUEN AUGEN: DIE NEUEN STARS DER STADT«

Katja Marquardt stellt in der aktuellen Sensor-Ausgabe interessante Rundgänge durch Mainz vor; dabei ist auch die Bekker’sche Krimi-Tour durch die Mainzer Altstadt: »In erster Linie Krimiautor, bietet Peter Jackob seit einigen Jahren auch Touren auf den Spuren seines Altstadt-Kommissars „Schack Bekker“ an, den er aus verschiedenen Mainzer Originalen gestrickt hat […]. Aber auch reale historische Morde und spannend-unterhaltsame Anekdoten aus der Stadtgeschichte kommen nicht zu kurz.« Mehr erfahren im Sensor 2/2022

Peter Jackob

Peter Jackob ist geboren und aufgewachsen in Mainz. Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, das er mit einer Arbeit über den Schatten abschloss. Er lebte fünfzehn Jahre in Florenz, bis es ihn zurück in die Heimat zog, um sich ganz der Schriftstellerei zu widmen. Neben den Bekker-Krimis hat er Sherlock-Holmes-Romane, Lyrik und einen Finnland-Thriller veröffentlicht. Mit Kriminalhauptkommissar Peter Metzdorf tritt er mit dem Format Unter Kommissaren. Wenn Fiktion auf Realität trifft deutschlandweit auf.

Kontakt

Per Mail: info@peterjackob.de // oder telefonisch: 0178.2311277

***

© Fotos allg.: Peter Jackob , Autorenfoto: © Ben Kempers, © Foto Landesschau: Nanette Buhl

© Mit Schack unterwegs 2023